jump to navigation

Spaß mit Twitter Februar 9, 2020, 19:13

Posted by Lila in Bloggen.
trackback

Da hat wohl jemand nicht verstanden, daß ich die Taktik, asiatisch aussehende Menschen zu verprügeln, um sich so vorm Coronavirus zu schützen, nicht etwa anpreise, sondern anprangere. Irrational wie Impffurcht, rassistisch wie Neue Germanische Medizin (egal ob Germanen diese Taten begehen oder Nicht-Germanen).

Ob sie meine Erklärung verstehen werden, weiß ich nicht. Tja, hab ich mehr Zeit zu arbeiten. Sollen sie mich ruhig bannen. Wer mich gemeldet hat, ist eindeutig ein guter Freund 🙂

Kommentare»

1. Uri - Februar 9, 2020, 19:17

Weder Twitter noch Facebook ist talentiert darin, Ironie und subtile Kritik zu verstehen…

2. G. - Februar 9, 2020, 21:21

Sie haben Dich verstanden, @lila. Nur zu genau.

Denunziation, altbekannter Sport hierzulande. Beliebt und derzeit einmal mehr von höchster Stelle langatmig angeregt. Wie schmeckts?

Und es ist diesmal wie zuvor die Medizin der „Nie Wieder“-Frakton, deren Geschmack Du am Gaumen hast. Widerlich, nicht wahr?

Ist die freie Wahl der Angst nicht allemal weniger destruktiv als die Wahl der Angst vor der Angst, die Dir wirklich alles abpresst? Jeder muss seine Entscheidung treffen und mit den Konsequenzen leben.

Und das Demokratiedefizit von dem Du schreibst, beschreibt diese Republik von ihrer Kiellegung an. Nicht eine einzelne Partei. Weiter im immer gleichen Kielwasser. Der Untertan.

Besagte Halbdirekte Demokratie, tatsächliche Demokratie. Ganz anderes Blatt. Selbstverantwortung, gerade Menschen. Von denen Du hier nicht zu schreiben scheinst. Tut mir leid (und just my 2 cents).

3. Forgot Username - Februar 10, 2020, 19:30

Tja… Humor ist Geschmackssache…
So wie er hier zitiert wird, ohne Kontext, klingt der Tweet für den unvoreingenommen Beobachter tatsächlich menschenverachtend, und ich kann gut verstehen, wenn Leute, insbesondere Betroffene, darauf bestehen, dass er gelöscht wird…

Meiner Meinung nach gehört zum Humor auch, dass man nicht nur austeilen, sondern auch einstecken kann. Wenn jemandem ein Witz in die falsche Kehle kommt, muss man das einstecken können. Als humorlos outet man sich, wenn man dann über den anderen herzieht, wie blöd der doch ist, dass er den ach so subtilen Humor nicht verstanden hat..

4. Lila - Februar 10, 2020, 19:56

Was bitte ist an Sarkasmus menschenverachtend?

Falls Du es nicht verstanden hast: die Spitze ging gegen Impfverächter, Anhänger der NGM und an Menschen, die Asiaten verprügeln.

Dein Username beim letzten Mal war übrigens Gruebel, ich habe nachgeguckt.

5. Forgot Username - Februar 11, 2020, 23:13

Ich verstehe schon, dass es sarkatisch gemeint war und dass die Absicht nicht böse war.
Doch wenn ich ein Chinese wäre, und insbesondere wenn ich eines der Opfer dieser Übergriffe wäre, fände ich diesen Tweet absolut nicht lustig. Es würde mich extrem stören, dass andere Leute die Tatsache, dass ich verprügelt wurde, zum Anlass nehmen, um zu lachen.
Darauf sollte man meiner Meinung nach Rücksicht nehmen.
Wenn sich nun jemand zu Wort meldet, und erklärt, dass dieser Sarkasmus ihm verletzend scheint, finde ich, dass es der mindeste menschliche Anstand ist, den Tweet wenigstens zu löschen, nachdem er beanstandet wurde, wenn man schon nicht von vornherein auf die Idee gekommen ist, dass er verletzend sein könnte.

6. Lila - Februar 12, 2020, 3:46

Ich gebe es auf. Wie es einen Cihnesen verletzen könnte, daß ich die Rassisten, die Chinesen angreifen, Nazis nenne (denn das ist die Neue Germanische Medizin), verstehst wohl nur du. Und natürlich die Twitter-Polizei.

Vermutlich wissen die nämlich nicht, daß Neue Germanische Medizin ein Name für eine rassistische, irrationale und gefährliche Ideologie ist.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s