jump to navigation

Nur so zwischendurch – Breaking news Juli 7, 2014, 20:18

Posted by Lila in Presseschau, Qassamticker (incl. Gradraketen).
trackback

ynet

 

Ein Alarm nach dem anderen. Seit 2001 fallen im Süden Geschosse aller Arten. Wie halten die Leute das aus???

Kommentare»

1. Es fehlen die Worte | grenzgaenge - Juli 7, 2014, 22:19

[…] Und Raketen, Raketen, Raketen auf Israel. […]

2. nelliebrown - Juli 8, 2014, 8:07

Es ist Wahnsinn, wie anders die Berichterstattung im Spiegel klingt, sobald auch mal ein deutsches Kreuzfahrtschiff beschossen wird. Bei weitem nicht so einseitig wie sonst. Diesmal werden die Raketengriffe der Hamas sogar bereits in der Überschrift erwähnt, und dann wird auch noch klargestellt, dass die israelischen Angriffe eine Reaktion darauf sind…

http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-militaer-fliegt-nach-hamas-angriffen-neue-luftangriffe-auf-gaza-a-979786.html

3. Paul - Juli 8, 2014, 9:27

Liebe Lila,
es passt nicht so richtig hierher, aber es passt in Deinen Blog.

Die Saat der Gewalt geht auf.
Das habe ich soeben im Tagesspiegel gefunden:
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-tiergarten-rentner-bei-antisemitischem-uebergriff-verletzt/10167038.html

Nein, es waren keine Juden, die Moslems überfallen haben, sondern Männer südländischen Aussehens (welch perfide Umschreibung – Italiener waren es doch wohl bestimmt nicht) die einen 67-jährigen Rentner zusammengeschlagen haben, nur weil er eine Kopfbedeckung mit einem Davidstern trug.

Das ist wohl das Ergebnis der judenhassgetränkten Berichterstattung der letzten Zeit.

Tief betrübt
grüßt Dich ganz herzlich, Paul

PS: Wenn Ihr nach Deutschland kommt seid bitte sehr vorsichtig. Vermeidet alles was Euch als Israelis erkennen lässt.
Merke: Israelis sind alle Juden (Jedenfalls hier in Deutschland) und jeder muss sich an ihnen rächen, für die Untaten die sie begehen.
Ist es nicht schlimm, dass ich mich gedrängt sehe dies zu schreiben? Es sage mir nur niemand, dass meine Sorge grundlos ist.

4. Paul - Juli 8, 2014, 10:01

Da ich nicht weiß, ob der Tagesspiegel meinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen wird, benutze ich mal Deinen Blog und hoffe auf Dein Einverständnis.

Unter der Überschrift –
„Die Saat der Gewalt geht auf“ –
habe ich folgenden Kommentar geschrieben:

>Ist es ein Wunder, dass dieser Judenhass in Deutschland und nicht nur dort, vorhanden ist?
Man muss sich nur die Berichterstattung der letzten Wochen seit der Ermordung der drei jüdischen Jugendlichen vergegenwärtigen.
Durch die jüdischen Mörder wurde die Kampagne noch befeuert.

Über die durch einen arabischen Taxifahrer ermordete junge Jüdin hat niemand berichtet.

Immer sind die Juden schuld.

Sie bombardieren Gaza. Nicht eine Bombe wurde auf Gaza abgeworfen. Obwohl die Israelis auf Raketenangriffe der Terroristen reagieren, wird immer umgekehrt berichtet.
Überschriften wie „Israelis bombardieren Gaza“ sind beinahe Standard. Erst sehr viel später wird im Artikel dann versteckt darauf hingewiesen, dass zuvor Raketen aus Gaza auf Israel abgeschossen wurden.

Ist eigentlich schon mal aufgefallen, dass auch der im Fernsehen gezeigte Raketeneinschlag im Haus des Hamasführers kein Menschenleben gefordert hat? Auch keine Verletzten.
Die Israelische Armee hat in der Zeit der Raketenangriffe (in den letzten 10 Jahren) insgesamt mit 300 000 Telefonaten die Zivilbevölkerung vor Angriffen gewarnt. Sonst hätte es viel mehr Tote gegen. Die IDF (Israelische Armee) hat Angriffe nicht durchgeführt, weil die Hamas Zivilisten, auch Kinder, auf die Häuser der Dächer befohlen hat. Welche Armee auf dieser Welt macht das?
Ist das in unseren Medien schon mal erwähnt worden?

Immer wird im Zusammenhang mit den Militäraktionen Israels von Rache und Vergeltung geschrieben.
Ist schon mal jemandem eingefallen zu bedenken, dass der Staat Israel eine Fürsorgepflicht für seine Bewohner und auch für die Gäste hat?
Die Militäraktionen haben ausschließlich das Ziel die Raketenangriffe aus Gaza zu verhindern oder wenigstens zu erschweren und damit zu minimieren. Das ist auch die Aufgabe eines jeden Staates. Seinen Bürgern und Gäste vor Schaden zu bewahren.

Der Angriff auf den Rentner ist auch das Ergebnis der Berichterstattung der Medien über Israel.
Ist das verwunderlich?<

Herzlich, Paul

5. levrak - Juli 8, 2014, 14:16

Paul, meinen Respekt!

A.mOr.

6. Paul - Juli 8, 2014, 16:09

Lieber A.mOr., ich grüße Dich alter Freund, ich nenne Dich einfach mal so, weil Deine Beiträge, hier und anderswo, meistens meine Zustimmung finden.
Herzlich, Paul
_____________________________

Zum Tagesspiegel:
Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Mein Kommentar wurde veröffentlicht. Der Tsp ist tatsächlich toleranter geworden. Vor 2 Jahren wäre dieser Kommentar noch nicht eingestellt worden. Deshalb habe ich eine Zeit lang dort auch nicht mehr geschrieben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s