jump to navigation

Unterdessen im Süden Juni 19, 2014, 19:35

Posted by Lila in Presseschau, Qassamticker (incl. Gradraketen).
trackback

Die Raketen fallen weiter – fast täglich, mal Qassams, mal Grads. Es ist wieder das alte Spiel – außer uns selbst nimmt niemand sie richtig zur Kenntnis. Und auch in Israel gibt es genügend Leute, die es nicht kümmert, wie es den relativ armen Städten, Moshavim und Kibbuzim im Süden geht. Peripherie eben.

In einem der Schmuggel-Tunnels vom Gazastreifen (die ja auch, nur um das noch mal ins Gedächtnis zu rufen, für Entführungen gedacht sind und auch dafür genutzt wurden, bei Gilad Shalit) gab es eine Explosion – keine Ahnung, was da explodiert sind, aber fünf Hamas-Leute sind tot.

Wo soll das hinführen? Zu Amud Annan II? Oferet Yezuka II? Alles sehr bedrückend.

Kommentare»

1. willow - Juni 19, 2014, 20:22

Sei dir sicher – sobald Israel reagiert, ist es eine Nachricht …

2. Noa - Juni 20, 2014, 13:27

Das habe ich auch gedacht, aber selbst die REaktion von Israel wird nirgends erwaehnt. Es ist fast unheimlich. Ich habe den Eindruck, wenn ich mit Deutschland telefoniere, wir leben in verschiedenen Welten. (tun wir ja sowieso … ) die wissen von NICHTS, was uns gerade hier beschäftigt.
ich denke, evtl. deshalb, damit man nach wie vor behautpen kann, die Chamas sind ein Ansprechpartner im „Friedens“(lol)prozess. Ein Partner der uns gestern versprochen hat, die tore der Hoelle fuer uns zu oeffnen…

3. Noa - Juni 20, 2014, 13:29

Was mir dazu in den Sinn kam
דברים שרואים מכאן, לא רואים משם
(Dinge, die man von hier sieht, sieht man nicht von dort… )


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s