jump to navigation

Gerade Juni 24, 2013, 5:59

Posted by Lila in Qassamticker (incl. Gradraketen), Uncategorized.
trackback

dachte man, dachte ich so, hm, lange nichts mehr aus dem Süden gehört, wie schön, die Ruhe hält an. Das sollte ich gar nicht erst denken, denn bums, schon wieder vier Raketen auf Hof Ashkelon. Zwei von Iron Dome abgefangen, zwei in unbesiedeltem Gelände niedergegangen. Nichts passiert, so gesehen.

Anders gesehen: hoffentlich geht es nicht, wie bisher immer, schon wieder los. Zuerst tipin, tipin, Tropfen für Tropfen, so daß kaum jemand Notiz nimmt davon, und dann immer mehr… bis es unerträglich wird. Wir waren in dem Film ja schon oft genug, auch hier im Blog. Aber ich hoffe, es war ein einmaliger Vorfall. 

Kommentare»

1. doro - Juni 24, 2013, 11:23

ich wünsche Euch, dass dieser Terror bald ein Ende hat!
LG
Dorothea

2. Piet - Juni 24, 2013, 12:56

Ich wollte gerade den Verdacht äußern, aber EoZ hat’s schon aufgeschrieben: „[Rockets from Gaza resume – from Islamic Jihad upset at Hamas][1]“. Inzwischen sind es aber wohl [6 Raketen][2]. 😦

[1]: http://elderofziyon.blogspot.de/2013/06/rockets-from-gaza-resume-from-islamic.html „Rockets from Gaza resume – from Islamic Jihad upset at Hamas.“
[2]: http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4396107,00.html „6 Raketen“

3. Lila - Juni 24, 2013, 13:46

Können die nicht einfach mal aufhören???? Dieser dämliche Beschuß bringt weder dem Jihad noch der Hamas noch sonstjemandem irgendwas. Im Gazastreifen sterben auch Menschen durch Fehlschüsse und Arbeitsunfälle. In Israel richten die Raketen Schrecken und Terror an, und manche haben schon getötet – aber damit wird der zionistische Feind nicht in die Knie gezwungen, wirklich nicht.

Das einzige Ergebnis dieser vollkommen sinnfreien Aktionen ist irgendwann eine weitere Aktion mit klangvollem Namen wie gegossenes Blei oder Wolkensäule. Wenn nämlich die Bevölkerung im Süden an die äußersten Grenzen ihrer bewundernswerten Leidensfähigkeit getrieben sind.

Und was bitte haben wir und die Leute im Gazastreifen davon? Nichts als Ärger. So viele Tote und Verletzte, so viel Sachschaden, so viel verpulvertes Geld – nur um ein paar maskierte Prahlhänse davon abzubringen, Qassam- und Gradraketen auf israelische Bauern und Schulkinder abzufeuern.

Das einzige „positive“ Ergebnis ist, daß sich Israels Image als brutaler Draufschläger weiter verfestigt. Aber das Image eh schon so schlecht ist – kann man nicht auf dieses idiotische Spiel verzichten?

Ich versteh es einfach nicht. Wie kann man nur so ticken wie diese Idioten?

(Nota bene: wenn sie vom Feind sprechen, ist es der „yahood“, der Jude – nicht der Staat Israel. Nur so nebenbei.)

4. willow - Juni 24, 2013, 14:24

Immerhin – heute im DLF wurde endlich endlich mal auf die Reihenfolge geachtet: erst der Beschuß mit Raketen aus dem Gazastreifen, dann die Reaktion Israels … wenigstens etwas.

5. Lila - Juni 24, 2013, 14:26

Was ist DLF? Deutscher Landfunk?

6. Piet - Juni 24, 2013, 14:34

@Lila: Deutschlandfunk. 😉 Obwohl es tatsächlich früher als „Landfunk“ durchging, weil gerne über die Rüben- und Rinderpreise an den Märkten berichtet wurde.

@Willow: Dem Braten traue ich erst, wenn diese Reihenfolge im Falle einer Eskalation (ist dafür aber vermutlich noch zu früh, oder?) beibehalten wird. Ich bin bzgl. teutscher Berichterstattung skeptisch, aber nicht hoffnungslos. 😉

7. willow - Juni 24, 2013, 14:59

Deutschlandfunk 😉

Normalerweise quälen mich dort Engelbrecht, Verenkotte, Marx & Co …

bei Interesse – es gibt einen Livestream, du könntest also auch D-Radio Kultur und DLF hören, nicht zu reden von DRadio Wissen 😉

http://www.dradio.de/

8. Lila - Juni 24, 2013, 16:20

Wat bin ich blöd 😳


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s