jump to navigation

Steine März 27, 2013, 19:31

Posted by Lila in Persönliches, Presseschau.
trackback

Das kleine Mädchen, Adele Biton, das so schwer verletzt wurde bei einem Autounfall, der durch Steinwürfe auf das Auto ihrer Mutter ausgelöst wurde, schwebt nach wie vor in Lebensgefahr. An ihr Krankenbett kam auch der Rettungssanitäter, der Ersthilfe geleistet hat – ein Araber. Immer wieder erweist sich der medizinische Bereich als der menschlichste (nein, nicht Dr. Rantissi, aber sehr sehr viele andere). Wer helfen kann, hilft ohne Ansehen der Person. Vielleicht hat sein schnelles Eingreifen ihre Überlebenschancen verbessert.

Ich hoffe, daß die Kleine durchkommt. In die Eltern kann ich mich sehr gut reinversetzen, auch wenn die Umstände bei uns damals anders waren. Aber so hilflos danebenzustehen,wenn das Kind leidet und man es vielleicht verlieren könnte – das ist so ziemlich das Schlimmste, was man durchmachen kann.

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s