jump to navigation

Ratefuchs Oktober 14, 2012, 21:34

Posted by Lila in Presseschau.
trackback

Kommt, wir spielen mal ein schönes Spiel. Ich erzähle euch drei verrückte Geschichten, die sich bei mir im Laufe der Zeit so angesammelt haben. Eine davon ist erfunden. Aber welche?

1. Ein ägyptischer Politiker behauptet, daß es die Juden waren, die den amerikanischen Botschafter in Libyen auf dem Gewissen haben (wie sie auch den Holocaust eingefädelt haben, um sich einen Staat unter den Nagel zu reißen).

2. Netanyahu, der bekannte Hardliner, mit dem Verhandlungen gänzlich sinnlos sind, stand in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Assad über die Rückgabe der Golanhöhen, und nur der Aufstand in Syrien hat diesen Verhandlungen ein Ende gesetzt – er war bereit, die gesamten Golanhöhen zu räumen, wenn Syrien die Allianz mit dem Iran aufgäbe.

3. In Ägypten haben Islamisten eine Bücherei abgefackelt, aber den Juden die Schuld zugeschoben, weil angeblich in dieser Bücherei Dokumente waren, die den Grenzverlauf zwischen Israel und Ägypten zeigen, aber weil Israel sich einen Teil Äyptens aneignen will, wollen sie diese Beweise vernichten, und da war es ja nur logisch, historische Dokumente in einer Bücherei in Kairo verbrennen zu lassen.

Zu absurd? Nein nein, ZU absurd gibt es nicht.

Kommentare»

1. DrG - Oktober 14, 2012, 21:45

An Bildung dürfte es nicht liegen, dass man solche Dummheiten von sich gibt, ein Politiker müsste eine gewisse Bildung haben. Aber wenn Cousinen heiraten – und das ist recht häufig in islamischen Kreisen – kommen in der Medizinliteratur gut beschriebe Erkrankungen vor, auch Geisteskrankheiten. Mit klarem Verstand schreibt man so ein Blödsinn ganz sicher nicht.

2. Silke - Oktober 14, 2012, 22:25

also Lila
Du machst es mir wirklich schwer – ich tippe mal auf 3, weil ich meine, mich erinnern zu können, daß Bücherei Abfackeln in Alexandria war, daran, daß ich was von Kairo gelesen habe, kann ich mich nicht erinnern.

3. Yael - Oktober 15, 2012, 0:04

Ich würde auch mal auf den dritten Punkt tippen. Aber nur rein gefühlsmäßig.

4. Wolfram - Oktober 15, 2012, 1:52

Keine Ahnung – keins davon klingt unmöglich. Aber alle drei irgendwie kafkaesk.

Wenn ich noch- und nochmal überlege, dann tippe ich auf 2. Nicht wegen Netanjahu, sondern wegen Assad, der hätte sowas nicht verhandelt.

5. Paul - Oktober 16, 2012, 2:13

Lila, mich führst Du nicht hinter’s Licht.
Da es alles Berichte von PA-Arabern sind, sind sie selbstverständlich alle wahr, weil sie nicht lügen können.
Ich habe auch noch eine 4. Geschichte:
Die Al Aqsa wurde von Israelis untertunnelt, damit sie beim nächsten Erdbeben einstürzt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s