jump to navigation

Abendruhe September 27, 2012, 21:37

Posted by Lila in Muzika israelit, Persönliches.
trackback

Während ich meinen geplagten Sohn mit Fußbad und Schokolade verwöhne, suchen wir im Fernsehen nach was anderem als Bibis Schaubild. Wir finden auf dem Musiksender eine Sendung über Ethnix, stellen auf laut und freuen uns.

Tutim. Komm, wir kaufen einfach nur Erdbeeren, keine Kriegsmaschinen mehr.

Der Tag, an dem ich in Teheran das Äquivalent dazu höre, wird ein glücklicher Tag. Realis? Potentialis? Irrealis? Egal.

Hören wir noch ein bißchen Musik.

Ich hab sie alle drei hier – Primus ist ja leider weit weg.

Weil das Leben schön ist.

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s