jump to navigation

Grenzzwischenfall Juli 6, 2012, 12:22

Posted by Lila in Persönliches.
trackback

Nicht erschreckend, diesmal war es ein lustiges kleines Erlebnis. Auf der Zugfahrt von Amsterdam zurück nach Deutschland fiel uns schon beim Einsteigen auf, daß ein Waggon furchtbar heiß war. Tatsächlich informierte uns eine Durchsage, daß dort die Klimaanlage ausgefallen war, und Fahrgästen, denen es zu heiß war, wurde empfohlen, sich einen Sitz in einem anderen Wagen zu suchen. So weit, so gut. Trotzdem ließen sich ein paar Unerschrockene in diesem Wagen nieder, warum auch immer. Die Durchsage wiederholte sich an jeder Haltestelle.

Sie änderte sich erst, nachdem die Grenze nach Deutschland überquert war. Nun wurde darauf hingewiesen, daß es nach den Vorschriften der Deutschen Bahn verboten ist, sich in einem Waggon mit defekter Klimaanlage aufzuhalten.

Wir Fahrgäste grinsten uns an. Wir erwarteten, nun einen verschwitzten Touristen in Handschellen abgeführt zu sehen – wegen unerlaubten Aufenthalts in Waggon 9. Na, soweit geht der deutsche Ordnungssinn doch nicht, aber lustig war es schon, wie aus der Empfehlung eine Warnung wurde….

Kommentare»

1. Silke - Juli 6, 2012, 13:30

Der Hintergrund zu der idiotisch erscheinenden Durchsage in Deutschland ist wahrscheinlich, daß in irgendeinem kürzlichen Sommer während einer Hitzewelle die Klimaanlage in nem Zug ausgesetzt hatte, was einigen wohl nicht gut bekam. Jedenfalls ist, so weit ich weiß, von vielen geklagt worden.

Ich weiß nicht, was dabei rausgekommen ist, vermute aber, daß diese Durchsage jetzt einen Versuch der Bahn darstellt, die Haftung zu begrenzen.

Viele viele Dinge, die auf den ersten Blick lächerlich oder bizarr erscheinen, haben solch einen rationalen Hintergrund.

Ob es klug wäre, wenn die Bahn gleichzeitig mitteilen würde, warum sie so drakonisch spricht, keine Ahnung und weiß der Henker, was daraus wieder für Klagegründe konstruiert werden könnten.

2. Lila - Juli 6, 2012, 14:33

Na ja, die meisten Fahrgäste (ich auch) wurden dadurch natürlich sofort an die peinlichen Klimaanlagen erinnert, die über 32 Grad nicht mehr funktionierten, und wie damals reihenweise die Leute in Ohnmacht fielen. Das war ja gerade das Komische daran. Vor einem Jahr, vor zwei Jahren? Sofort wußten alle: damit wehrt die Bahn sich gegen Klagen unglücklicher Reisender, die im ICE vom Hitzschlag ereilt werden. Die Fenster kann man ja auch nicht mehr aufmachen…

3. Silke - Juli 6, 2012, 15:14

und wenn man die Fenster aufmachen könnte, würden die Leute wahrscheinlich wegen nem steifen Hals klagen, den ihnen der dadurch ermöglichte tückische Durchzug eingebracht hat.

Ich habe keinen Beleg dafür, aber ich habe das Gefühl, daß wir eine Nation von Prozesshanseln geworden sind.

Wie sonst soll die Schadenfreude auf ihre Kosten kommen?

Sind die gleichen Leute in Ohnmacht gefallen, die sonst Abenteuerurlaub in der Sahara machen?

Vielleicht tue ich dem einen oder anderen Unrecht, aber insgesamt ist mein Eindruck, daß Leiden-Aufbauscherei zum Volkssport geworden ist. Opfer-Sein DAS Statussymbol Nr. 1.

4. Georg - Juli 6, 2012, 15:26

Semesterferien 1986, InterRail, Hochsommer, unsere Bahnfahrt von Köln nach Griechenland mit Tempo 60 km/h durch Jugoslawien. Tag und Nacht in einem überfüllten Zug, defekte Toiletten, die Reisenden saßen schwitzend in beengten Abteilen, aßen, schliefen, tranken, sangen mit- und beieinander, und das war Normalität. Was sind wir heute doch für Memmen 😉

5. Malte S. Sembten - Juli 6, 2012, 16:33

Wenn die KA in sämtlichen Waggons zugleich ausfällt, werden die Zugreisenden von der DB darauf aufmerksam gemacht, dass sie gerade illegal mit dem Zug reisen. Haftungsbeschränkung!

6. Silke - Juli 6, 2012, 17:00

tja der Hellas-Express 1975 – ebenfalls dicker Sommer stundenlanger Halt irgendwo in Jugoslawien zwischen Maisfeldern und dann der Grenzübertritt am frühen noch dunklen Morgen – Tanzen Souvlaki Essen Freude pur und vorher zwischendurch geschlafen zu sechst in einem Abteil aber irgendwie ging es und wenn nicht die griechischen Mammis so großzügig mit Proviant gewesen wären, wär’s echt hart geworden.

Unkaputte Toiletten sind was für Warmduscher

7. A.mOr - Juli 6, 2012, 19:06

Silke
„Sind die gleichen Leute in Ohnmacht gefallen, die sonst Abenteuerurlaub in der Sahara machen?“
Glaube kaum, daß die Abenteurer allzuviel zu „hanseln“ haben, die stecken ihre Energie doch in „stillere“ und kraftraubendere Angelegenheiten, nicht? Sind die überhaupt hier, oder doch woanders, ohnmächtig gar? 🙄

Malte S.Sembten
„Wenn die KA in sämtlichen Waggons zugleich ausfällt, werden die Zugreisenden von der DB darauf aufmerksam gemacht, dass sie gerade illegal mit dem Zug reisen. Haftungsbeschränkung!“
Da wittere ich doch ein Geschäft! 😛

Lila,
Du hast jetzt schon etwas Zeit gehabt, trotzdem, viel Kraft wünsch ich Dir! Und viel Freud, sowieso.

Gut Wochenend un schabbojs ale.hem!

8. Paul - Juli 7, 2012, 0:52

Lila,
so sind wir Deutschen eben. Wir können nicht anders. Sind wir deswegen so „beliebt“?
Du hast Sehnsucht nach Deutschland?
Entschuldigung: es war Holland.
Noch eine Entschuldigung: es ging um das Klima! 🙄

9. ben - Juli 8, 2012, 5:20

@Silke
Deutsche sind Prozesshanseln. Es gibt kein Thema, was ein Deutscher nicht als klagbar befindet. LOL

10. Culatello - Juli 9, 2012, 13:28

Da muß ich aber mal eine Lanze für die damaligen Betroffenen der ICE-Fahrt mit defekter Klimaanlage brechen:
es war in den Waggons an die 50 Grad heiß und erhitzte sich immer mehr (klar, die Sonne knallte ja auf die praktisch hermetisch verschlossenen „Metallkästen“, deren Fenster man grundsätzlich nicht mehr öffnen kann).
Und anstatt am nächstmöglichen Bahnhof außerplanmäßig einen Notstopp einzulegen, kam dem Personal die Idee erst nachdem mehrere Personen tatsächlich einen Hitzschlag erlitten hatten.

Mir ist mal sowas in einem Schnellbus passiert, die Fenster konnte man ebenfalls nicht öffnen und ich hatte tatsächlich Panik in der Hitze zu ersticken. Das muss ich nicht nochmal haben 🙂

11. Silke - Juli 10, 2012, 1:30

und warum das alles – weil Durchzug sooooo schädlich ist


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s