jump to navigation

Gestern nacht, Februar 26, 2011, 9:22

Posted by Lila in Presseschau, Qassamticker (incl. Gradraketen).
trackback

halb elf, eine Qassamrakete landet in der Nähe von Netivot.

Heute sehr früh: die Luftwaffe greift Ziele des islamischen Jihad an.

Jede Rakete wird gezielt beantwortet.  Zero tolerance.

Die ganze Unruhe fing an, als die Palästinenser nach längerer Pause Israel beschossen – am Tag, als der neue Ramatkal Beni Gantz sein Amt aufnahm. Schade drum. Es liegt allein in der Hand der Palästinenser, damit wieder aufzuhören. Kein Beschuß israelischer Zivilisten mehr, und die IAF greift auch keine palästinensischen Terroristen mehr an. Ganz einfach.

Kommentare»

1. mibu - Februar 26, 2011, 10:02

Ob diese neuerliche Aktivität seitens Hamas und Djihad mit den iranischen Schiffen in Verbindung steht ?

Oder hat der Iran mit ihnen nur die „tapferen“ Hezbollah-Kämpfer über den Umweg Syrien nach Hause gefahren, die Ahmadinedjad und Chamenei bei der Unterdrückung der iranischen Opposition unterstützt haben ?

2. Silke - Februar 26, 2011, 13:19

Lila
Congrats aus ganzem Herzen und meine tiefe Bewunderung für die gelungene Wortwahl – warum bin ich da nich drauf gekommen, seufz! – aber ich werde Dich gnadenlos imitieren.

3. Silke - Februar 26, 2011, 13:25

scheint mir in den Kontext zu passen:
http://richardmillett.wordpress.com/2011/02/23/lord-andrew-phillips-of-sudbury-many-jews-may-be-deeply-prejudiced/#comment-6474

einer meiner Herzchen ist übrigens überzeugt, ich müsse einen zionistischen Ehemann haben, anders sei mein Weltbild nicht erklärbar.

Der darin verlinkte Nick Cohen Text ist übrigens dabei, so etwas wie ein Standard zu werden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s