jump to navigation

Talentiertes Lumpengesindel Februar 1, 2011, 14:57

Posted by Lila in Katzen.
trackback

Katzen sind vielfach begabt. Sie sind klug, graziös, gelenkig, mutig und können auf Anhieb einschlafen oder aufwachen. Doch ihr größtes Talent ist das Erahnen menschlicher Prioritäten. Mini wird sich auf kein anderes Häuflein Kleidung setzen als die, die ich gerade in den Schrank räumen oder anziehen will. Leonardo wird sich nie auf einem anderen kopierten Artikel fläzen als dem, den ich gerade unbedingt brauche. Und Lucifers scharfer Blick hat erkannt, daß ich gerade zwischen Buch und Häkelarbeit schwanke.

 

 

(Es wird übrigens dieser Schal in grauer Chenille, ganz leicht zu häkeln. Ich habe mir dasselbe Modell schon in drei verschiedenen Garnen gehäkelt, es sieht jedesmal anders aus und das Muster ist ganz einfach).

Kommentare»

1. Talarion - Februar 1, 2011, 15:47

Man könnte aber auch behaupten, Katzen mögen den Geruch der eigenen Kleidung, sie wissen einfach dass ein Schal sehr weich ist oder sie wollen schlicht und ergreifend Aufmerksamkeit *G*

2. Lila - Februar 1, 2011, 15:57

Und wie erklärst Du die punktgenaue Auswahl des wichtigsten Artikels auf dem Schreibtisch? Sag jetzt nicht, der kommt mir nur so wichtig vor, weil er gerade unerreichbar unter einem schwarzen Katzenpopo schlummert 🙂 das kann nicht der Grund sein.

Aufmerksamkeit allerdings – oh ja 🙂

3. Marlin - Februar 1, 2011, 16:41

Das kenn ich. Als ich noch Zeitung las, kam die Dicke zum Tisch und legte sich drauf. An lesen war nicht mehr zu denken.

Wenn ich am PC sitze und schreiben will, legt sie sich vor die Tastatur…

Gerade nicht, aber öfter als mir lieb ist. 😀

Ich kenne das also auch.

4. yael1 - Februar 1, 2011, 17:23

Meine Mara mag frisch gewaschene Wäsche. Sobald ich mein Bett frisch bezogen habe, dauert es nicht lange bis sie es sich dort bequem macht. Das hält dann ein paar tage an bis die Wäsche nicht mehr so frisch riecht. Auf meinen Klamotten oder auf Zeitungen/Papier liegt sie auch gern, egal wieviel Platz sonst noch ist und mein Bett habe ich auch kaum zum schlafen allein für mich.

5. Margot - Februar 1, 2011, 18:42

Ich hatte jahrelang ein Schreibbüro. Unser Kater Fritzi saß mit Vorliebe immer oben auf dem Brief oder dem Schreibwerk, das ich gerade fertig geschrieben hatte. Doch er hat nie etwas verknittert oder feuchte Pfoten hinterlassen. Zum Glück! Damals gab es noch keinen PC, ein defekter Brief hätte neu geschrieben werden müssen. Ein großes Foto mit dem Kater mitten auf meinen Unterlagen hängt noch zur Erinnerung bei uns im Flur zu meinem Büro.
Margot

6. mibu - Februar 1, 2011, 19:58

Vor die Tastatur ist ja noch OK. Ich kenne einen Kater, der über die Tastaur drüberlatscht, wenn er der Meinung ist, ihm werde zu wenig Beachtung geschenkt. Was sich bei solchem Unfug natürlich sofort ändert …

7. Marlin - Februar 1, 2011, 21:59

Naja, klar, wenn sie Platz hat, gehts, aber wenn sie noch die Beinchen streckt, ist auch lesen am PC nicht mehr möglich, weil permanent heruntergescrollt wird. 😛

8. Yon - Februar 1, 2011, 22:15

Unser kleiner dicker Kater läuft auch über die Tastatur, setzt sich vor den Bildschirm, jagt den Cursor, versucht, vom Schreibtisch aus, an das Ohrläppchen zu gelangen (um daran zu nuckeln), und dass da Kugelschreiber rumliegen, das geht gar nicht an! Die müssen sofort auf den Boden.

9. willow - Februar 1, 2011, 22:26

Irgendwie habe ich gerade eine Nerd-Phase, da gab es doch mal die Geschichte von „der Katze“ – vielleicht treiben sich ja noch mehr IngenieurInnen und/oder ComputermenschInnen hier herum…

http://www.rkaehler.de/joomla/bastard-texte/news-2001/233-catborg.html

10. Mikhail - Februar 1, 2011, 22:58

Da muss ich an dieses Comic denken „I have concluded that all cats are psychopathic“ http://abstrusegoose.com/301

11. jim - Februar 1, 2011, 23:57

„Ich kenne einen Kater, der über die Tastaur drüberlatscht, wenn er der Meinung ist, ihm werde zu wenig Beachtung geschenkt.“

Was? Du auch? 😉

12. Jack - Februar 2, 2011, 1:11

„Aufmerksamkeit allerdings – oh ja.“

Guck mal hier,
ein Kollege vom Guardian Of The West!

Kennen die Beiden sich von ihrem Plan her, die Weltherrschaft zu übernehmen?
🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s