jump to navigation

Die Pizza ist im Ofen… April 12, 2009, 12:29

Posted by Lila in Kibbutz, Kinder, Katzen.
trackback

…und sie ist gaaaanz voll mit Thunfisch. Das bedeutet: mein Soldat ist auf dem Weg nach Hause. Zum Wochenende und zum Seder war er zwar nicht hier, aber er kommt gleich. Kleine Fladen mit Zaatar habe ich auch gemacht, aus dem Hefeteig, der noch übrig war. Außerdem jede Menge Salat.

Woher kommt nur dieser Instinkt, Kinder, die aus der Ferne nach Hause kommen, mit Essen vollzustopfen, das sie mögen???

Kommentare»

1. Popeye - April 12, 2009, 23:01

Das ist kein Instinkt, das ist Bestechung, damit sie auch ja wiederkommen! ((-;

2. eran - April 13, 2009, 10:39

Wenn ich wüßte, dass ihr Chamez Streikbrecher seid, dann hätte ich noch was aus Jaffo mitgebracht…

Grüße in den Norden

3. Lila - April 13, 2009, 10:53

Wir haben immer Pita im Gefrierfach, und ich glaube, unser Laden verkauft auch Chametz. Na, vielleicht jetzt nicht mehr, wo so viele von außerhalb hier Pessach verbringen 🙂 aber Shmutznikim haben sich noch nie durch Befolgen der jüdischen Ritualgesetze hervorgehoben.

Bis vor ein paar Jahren wurde am Yom Kippur auch gearbeitet. Y. arbeitet Chol ha Moed voll durch.

4. Janina - April 14, 2009, 14:39

Liebe Lila,

das ist nicht nur bei Müttern so – mein Bruder ist gestern aus dem Auslandseinsatz wiedergekommen und schon am Flughafen gabs Mettbrötchen, Rocher und seine Lieblingskekse, Zuhaus dann Spargel und Lieblingstorte…

Liebe Grüße
Janina


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s