jump to navigation

Nachgetragen – Bilder Januar 24, 2009, 12:22

Posted by Lila in Kibbutz, Kinder, Katzen, Land und Leute.
trackback

Hier sind ein paar Bilder (von meiner Flickr-Seite und der Seite der Kotel-Webcam).

p1200004

So sah es aus, als wir gegen fünf Uhr nachmittags ankamen – viele Zuschauer, und die jungen Soldaten übten verzweifelt, sich gleichzeitig zu bewegen.

p1200005

Und wo war unser Junge? Seine Brille war einen Tag vorher kaupttgegangen, so sah er uns nicht, und wir hätten ihn fast nicht erkannt. Er hatte den gut sichtbaren Eckplatz. Obwohl er uns wohl hörte, drehte er sich nicht um.

p1200014

Mutters kleiner Junge – als Soldat. Übrigens erzählte er hinterher, daß viele der Zuschauer ihm und den anderen Jungens gratulierten, sie segneten und sagten, sie beten für sie.

p1200019

Dem armen Kerl war so kalt. Als die Proben vorbeiwaren, haben wir ihn erstmal photographiert, dann haben wir einige unserer vielen Pullover und Jacken ausgezogen und um ihn drapiert. Und ihn mit heißem Kaffee und Kuchen traktiert.

p1200023

Secundus, Primus und seine besten Freunde, von denen ich ja schon erzählt habe. Der Dunkelhaarige ist ein außergewöhnlich hochbegabter Junge, der an der Uni in Jerusalem studiert, als Teil seines Wehrdiensts. Und der nette Rothaarige macht gerade ein freiwilliges soziales Jahr (shnat sherut). Der Vierte im Bund konnte nicht kommen, weil er selbst schon bei der Armee ist, bei den Panzern.

p1200021

p1200025

Frierend und bibbernd geht es zur Zeremonie. Davon haben wir zwar Videos, aber die kann man nicht hochladen, leider. So sehen dann die „offiziellen“ Bilder aus:

Und nochmal ein ganz kleiner Rückblick, wie Primus in meiner Vorstellung eigentlich noch immer aussieht:

Um nicht zu sagen: so….

Kommentare»

1. april - Januar 24, 2009, 12:50

Jetzt musste ich aber sehr schmunzeln. Ich habe mich auch gefragt: „Wo ist denn Lilas Primus?“ In meiner Vorstellung sah er ganz anders aus, aber er ist ein riesiger, kräftiger junger Mann. Ich glaube, du musst deine Vorstellung revidieren 😉

2. olaf61 - Januar 24, 2009, 13:00

Mütter werden ihre Kinder wohl immer als Kinder sehen. Als kleine Kinder, meine ich.

Und das mit dem Hochladen, es gibt doch youtube. Konto anmelden ist ganz einfach und mit dem moviemaker ist das Erstellen eigener Filme keine grosse Sache.

Und ich muss mal sagen, danke für Deinen schönen Blog und dass Du fremde Leute teilhaben lässt.

3. David Harnasch - Januar 24, 2009, 13:02

Schick! Aber ich würde mir zweimal überlegen, ob ich Kinderfotos von jemandem veröffentliche, der grade an einer Schusswaffe ausgebildet wird 😉

4. Lila - Januar 24, 2009, 13:31

Ja, bevor Primus seinen nächsten Heimaturlaub hat und Mutters Blog kontrollieren kann, verschwinden die Bilder auch… aber sie sind auf Flickr ohnehin zu sehen

Mütter sind eine Geißel der Menschheit 😳

5. stjopa - Januar 24, 2009, 13:32

Liebe Lila, wauh ist Primus gross geworden, also so erwachsen, ich hab ihn anders in Erinnerung. Nochmals alles Gute zu euerm Grossen und zu seinen Geschwistern. Wir werden morgen speziell an Euch denken wenn wir in Malmö zu der Israelmanifestation gehen. Liebe Grüsse und Shabbat Shalom
Deine Anneka mit des Königs ID ( mein Compu hat Shabbesruhe 😉 )

6. Anne - Januar 24, 2009, 14:10

Das kann ich so gut verstehen! Was war er doch für ein süßer Spatz! Wieso sollte man das auch vergessen? Und auch wenn es jetzt für den jungen Mann etwas peinlich erscheint, irgendwann kommt schon noch der Zeitpunkt, an dem er auch darüber erhaben ist…

7. grenzgaenge - Januar 24, 2009, 19:25

hi lila,

danke fuer die bilder. primus hat sich ja ganz schoen veraendert …

ich finde es immer erstaunlich wenn ich in israel durch die stadt laufe, im zug sitze, im bus sitze … ueberall und voellig unvermeidlich … soldatinnen und soldaten. ich denke mir dann immer: das sind doch noch halbe kinder. welche verantwortung diese halben kinder jetzt tragen muessen … mit viel viel energie sie ihre (manchmal traurige) aufgabe erfuellen … ich habe wirklich hohen respekt vor diesen soldatinnen und soldaten …

aehm, lila: TODA RABA 😉

viele gruesse, SHAVUA TOV,
der grenzgaenger

8. Indica - Januar 24, 2009, 21:52

Wow, Primus sieht Y. auf diesen kleinen Fotos, die ja mehr die Silhouette als Details preisgeben, so sehr ähnlich! Wie auf manchen Fotos von Y. in Uniform. Ja, und das unterste Bild, das ist doch noch gar nicht soooo lange her, so kommt es mir auch vor. Schön, dass du die Fotos hineingestellt hast.

Ansonsten lese ich mit (An-)Spannung mit und denke viel an euch, wie immer, aber in solchen Zeiten ganz besonders. Und ich bin immer froh, über dein Blog eine andere, innere Sicht des Geschehens zu bekommen.

9. Lila - Januar 24, 2009, 22:19

Ja, kannst Du Dir vorstellen, daß der Kerl mal in einem Wäschekorb bei Dir in der Wohnung gelegen hat…? während wir unser Morgen-Müsli aßen??? Manche Szenen bleiben unvergessen.

Für mich bleibt er immer das Kerlchen. Beim Gedanken, daß er jetzt irgendwo in den wilden Bergen von Samaria Wache schiebt, wird mir ganz seltsam…

10. Indica - Januar 25, 2009, 16:31

Stimmt, das mit dem Wäschekorb… da würde er heute nicht mehr hineinpassen. Selbst Quarta wäre inzwischen erheblich zu groß dazu.

Hach, sie sind alle schon so groß und jugendlich bis erwachsen geworden. Und ich freue mich immer, wenn ich sie auf den Fotos mitwachsen sehe.

11. grenzgaenge - Januar 25, 2009, 17:41

in den wilden bergen von samaria ?? hoert sich richtig toll an 🙂

12. Heimo - Januar 26, 2009, 7:10

jaja – die stolze Mutter –
er überragt ja alle um Kopfeslänge & der Militärschnitt ist wirklich etwas knapp geraten – aber das wächst schon wieder..

13. Markus - Januar 26, 2009, 10:30

Danke Lila,
für Deine Berichte. Sehr mutig und sehr berührend und sehr gut.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s