jump to navigation

Gut erklärt Dezember 27, 2008, 23:38

Posted by Lila in Presseschau, Uncategorized.
Tags:
trackback

Einfach mal lesen. Pierre Heumann im SPon. Und Gisela Dachs in der ZEIT.

Kommentare»

1. Heimo - Dezember 28, 2008, 5:11

Ich weiß nicht, ob er recht hat, aber tendenziell neige ich dazu, es zu glauben, was ich gerade in einem Leser-Kommentar zu jenem spon-Artikel gelesen habe:

„Es gibt keine „Gewaltspiralen“. Jedes Mal, wenn die Israelis ihre Streitkräfte etwas intensiver eingesetzt haben, reagierte die jeweilige palästinensische Führung mit Mäßigung.
Umgekehrt reagierte die palästinensische Seite regelmäßig auf wahrgenommene israelische Schwäche mit Eskalation.
Die „Gewaltspiralen“ sind ein Phantasieprodukt der Friedensbewegung und haben mit der Realität nichts zu tun.““

Zudem bin ich gerade in New York Times zum Thema auf folgenden Ausschnitt gestoßen:

„Spokesmen for Hamas officials, who have mostly gone underground, called on militants to seek revenge and fight to the last drop of blood. Several compared what was happening to the 2006 war between Israel and the Lebanese militia Hezbollah, when Israel reacted to the capture and killing of soldiers along its northern border with air raids, followed by a ground attack. Hezbollah is widely viewed as having withstood those assaults and emerged much stronger politically.“

Ich weiß nicht, ob ich recht habe, aber ich fürchte, daß dieses Mal die einzige Konsequenz in Israels Gegenattacke wäre, sofort intensiv nachzusetzen & letztendlich auch mit Bodentruppen, die den gesamten Gazastreifen, Landstrich für Landstrich, Stadt für Stadt, Wohnung für Wohnung intensiv durchkämmen nach Waffenlagern, nach Verstecken, nach Hamas-Verantwortichen & eine Zeit lang präsent bleiben wie damals die Amerikaner nach Hitler-DEutschland (ja nicht ganz so lang).

Andernfalls kommen all die Hamas-Agitatoren (oder zumindest der größte Teil) wieder aus ihren Schlupflöchern, höhnen über das Versagen der IDF & finden nur um so mehr Zuspruch & Zulauf in der Bevölkerung die ihr Leid natürlich nur wieder Israel ankreidet – aber den Aufwand & Preis den Israel für so eine Operation zahlen müsste, vermag ich als Laie natürlich nicht abzuschätzen – es gibt so vieles zu bedenken, in ersters Linie das Abwägen der Opfer..& all diese Szenarien sind sicher schon in allen Variationen schon von Regierung & Militärstab theoretisch erwogen worden..

2. Lila - Dezember 28, 2008, 7:54

Lieber Heimo, vielen Dank für das Zitat. Wenn ich mal einen Blick ins SPon-Forum werfe, kriege ich die grisselige Gruselkrätze und klicke ganz schnell weg. Vielleicht schreibt ja überwiegend eine Sorte Menschen dort, die der heilige Zorn auf die bösen Israelis an den Computer treibt, aber wenn DAS ein authentisches Stimmungsbild Deutschlands ist… gruselig, gruselig.

3. grenzgaenge - Dezember 28, 2008, 12:51

danke fuer die beiden links. wirklich klasse. wobei ich gisela dachs ueberzeugender finde. aber egal. beide berichte sind gut.

4. grenzgaenge - Dezember 28, 2008, 12:57

p.s. ach, wie ist das nett. der un sicherheitsrat fordert mal wieder *gaehn* vielleicht sollte sich der un sicherheitsrat an sein chronisches scheitern erinnern und sich in einer resolution dafuer entschuldigen. posthum bei seinen opfern. aber so viel papier kann wohl nicht beschafft werden um diese lange resolution zu drucken. (ich erinnere mich da stellvertretend an screbenica …)

http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEBEE4BR00820081228

5. netzklempnerin - Dezember 28, 2008, 14:47

„Spokesmen for Hamas officials, who have mostly gone underground, called on militants to seek revenge and fight to the last drop of blood. “

Ich frage mich, was das eigentlich für Charakterkrüppel sind, die vom sicheren Deutschland aus Partei für dieses feige, skrupellose, fanatische Hamas-Dreckspack ergreifen. Diese Widerlinge sitzen schön in ihren Bunkern und freuen sich über jeden toten Zivilisten, den sie für ihre Propaganda nutzen können. Tote Kinder sind am besten. Wie moralisch verkommen muss man sein, um sich auf die Seite dieser Mörder zu stellen, die ganz Gaza als Geisel für ihre wahnsinnige Politik genommen haben?

6. Marlin - Dezember 28, 2008, 14:48

Lila, was das Forum im Spon angeht, bin ich diesmal etwas überrascht, es scheint sich fast die Waage zu halten zwischen Geisteskranken und Hohlköpfen und sinnvolleren Beiträgen. Das fand ich früher schon unausgewogener. Kann mich täuschen.

Aber einiges Interessantes konnte ich herausziehen. Hoffnung ist natürlich ein zu großes Wort.

Und das mit der Teilmobilmachung ist natürlich doof. Ich denke dabei immer gleich an Euch. Eigentlich verrückt, aber offenbar übst Du und Deine Familie größeren Einfluss aus. 🙂 Kopf Hoch.

7. Marlin - Dezember 28, 2008, 14:49

Auf mich, wollte ich sagen. 😛

8. Lila - Dezember 28, 2008, 15:18

Netzklempnerin: Ja, das sind Helden. Erinnern mich immer fatal an Lord Faaqwaad bei Shrek. „Einige von euch werden dabei sterben, aber das ist ein Opfer, das ich in Kauf nehme“. Muß ja ein schönes Gefühl sein für die Zivilisten, zu wissen, daß die Urheber ihrer Sorgen in Sicherheit sind! Und erst für die deutschen Anfeuerer.

Marlin: Na ja, ich gucke in diese Foren ja nicht genauer rein. Blogs sind mir lieber. In Foren wird brutal zugeschlagen, und auch gute, durchdachte Beiträge gehen sofort in einer Flut unter. Auch die persönlichen Angriffe sind nicht mein Geschmack. Aber es sollte mich freuen, wenn sich doch mal die Einsicht durchsetzt, daß man FÜR die Palästinenser und GEGEN Hamas sein kann. Ja, daß eigentlich, wer GEGEN Hamas ist, schon automatisch FÜR die Palästinenser ist.

9. willow - Dezember 28, 2008, 15:43

….und ich versuche nun schon seit Jahren (erfolglos), dich davon zu überzeugen, daß dies zu einem gewissen Teil auch deine „Schuld“ ist… o:-)

Kapitulation ist keine Lösung.

10. Lila - Dezember 28, 2008, 15:51

Willow, ich kenn meine Leser alle namentlich 🙂 Mein Einfluß ist minimal, und erstreckt sich hauptsächlich auf mich selbst. Mich beruhigt das Bloggen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s