jump to navigation

Es wird nichts helfen. Oktober 12, 2008, 16:13

Posted by Lila in Presseschau.
trackback

„Jegliche Spekulationen über andere Ursachen für den Unfall sind damit hinfällig.“

Bin ich nur übermäßig pessimistisch, wenn ich trotzdem davon ausgehe, daß die Mossad-Verschwörungstheoretiker sich davon nicht überzeugen lassen?  Die Finanzkrise ist ja auch von vielen Leuten „den Juden“ in die Schuhe geschoben worden…

Kommentare»

1. planq - Oktober 15, 2008, 3:14

Was ich mich die ganze Zeit frage?
Der typ ist total uninteressant und unnötig, trotzdem bekommt er überall eine besonders hohe mediale aufmerksamkeit.

Ich kapier das nicht

2. willow - Oktober 15, 2008, 9:01

@planq:

Frag das die österreichischen Wähler…

3. Stefan - Oktober 15, 2008, 12:34

Nachdem feststeht, dass Haider 142km/h fuhr, stellt sich jetzt die Frage, wie das der Mossad hinbekommen hat, dass Haider 142km/h fuhr.
Alternativ: auch die 142km/h-Variante ist ein Teil der Mossad-Lüge. Die Polizei steckt da mit drin.
Oder: nein, er war kein rücksichtsloser Autofahrer, er wurde verfolgt, versuchte zu entkommen und dabei tödlich verunglückt. Wer ihn verfolgt hat? Erraten: der Mossad!
Oder: war es wirklich Haider, der den Wagen gesteuert hat oder nur ein Doppelgänger-Jude, der sich für diese Operation geopfert hat, wie bereits von München 1972 bekannt. Der echte Haider wurde nach Israel entführt, wird dort verhört und danach hingerichtet.

Soweit meine Theorien, jedenfalls wird der Mossad wohl schuld sein – geht ja auch gar nicht anders!

4. Stefan - Oktober 15, 2008, 19:01

Nachtrag: die Informationslage hat sich verdichtet. Jetzt kommen noch 1,8 Promille dazu. Jetzt werden Fragen gestellt, wie ein Mann, der nach nicht viel mehr als 2 kleinen Bieren um … Uhr von … aus gestartet ist … Minuten später soviel Alkohol im Blut haben kann? Oder wer hat ihn abgefüllt?
Aber die Antwort bleibt immer gleich: der Mossad!

5. Lila - Oktober 15, 2008, 19:15

Vermutlich mangelt es auch nicht an Leuten, die den Befunden sowieso nicht glauben. Die Medien sind ja sowieso in den Taschen der Juden, nicht wahr? Weswegen man NIE was Negatives über Israel oder Juden in der Zeitung liest 😛 …

6. planq - Oktober 17, 2008, 2:47

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s