jump to navigation

Suche: Stimmungskiller September 8, 2008, 16:29

Posted by Lila in Persönliches.
trackback

Falls man mal in die Verlegenheit kommt und einen Stimmungskiller such: das Thema Naher Osten eignet sich wie kein zweites, ein gemütliches Beisammensein in Nullkommanichts ungemütlich zu machen. Oh, überhaupt, alles was mit Juden zu tun hat.

Also, wer ein paar soziale Kontakte loswerden will oder sich unbeliebt machen will – versucht mal, Israel zu verteidigen.

Nichts zu danken für den Tip, der Eine der Andere mag ihn schon selbst ausprobiert haben.

Kommentare»

1. oskopia - September 8, 2008, 17:10

Das ist bestimmt nicht überall so. Vielleicht probiere ich es ja mal im Kirchenchor aus :-).

2. grenzgaenge - September 8, 2008, 17:10

oh, danke, fuer den beitrag, lila. du schreibst mir aus dem herzen. allerdings bin ich um die verloren gegangenen sozialen kontakte nicht traurig. die hatten es sowieso nicht verdient mit dem grenzgaenger beglueckt zu werden 🙂

3. Fremde Feder: Stimmungskiller « grenzgaenge - September 8, 2008, 17:22

[…] einem beitrag von heute schreibt lila von stimmungskiller nahost konflikt. ich kann lila voellig zustimmen. vor allem diesem absatz hier bin ich schon […]

4. Lila - September 8, 2008, 18:13

Neee, Grenzgänger, ich bin nicht so grausam wie Du 🙂

Ich will doch nicht nur von Menschen umgeben sein, die so denken wie ich. Das wäre a) langweilig und b) undurchführbar, da sich meine Meinungen wandeln, ich oft mehrere Meinungen zu einem Thema habe und überhaupt. Außerdem habe ich viele alte Freunde sehr lieb, und ich will doch einen alten Kontakt nicht abbrechen, nur weil… Ich will doch nicht fanatisch sein.

Aber wieso kochen bei diesem Thema immer häßliche Emotionen hoch? Daß jemand anders denkt, finde ich ja gar nicht schlimm, ich finde es sogar gut. Aber es ist der Unterton, die Unterstellungen, die Unsachlichkeit, die ganz besonders erbitterte Art des Angriffs, die mich immer wieder umhauen.

Ich sollte mich dran gewöhnt haben. Aber irgendwie…………

5. grenzgaenge - September 8, 2008, 18:20

liebe lila,

ich will auch nicht nur von menschen umgeben sein die so denken wie ich. das kommt aus dem verlinkten beitrag (hoffe ich) heraus.

es gibt fuer mich nur dinge die nicht diskutierbar sind. es gibt auch dinge auf die ich gar nicht mehr eingehe. manchmal lohnt es sich schlicht nicht. es ist auch nicht wichtig weil haschem richten wird, kein mensch. die rechnungen werden nicht hier beglichen sondern an einem anderen ort. aber das nur am rande.

ausserdem, liebste lila, sind meine besten freundInnen heute die mit denen ich mich frueher heftigst ge- und zerstritten habe und mit denen ich mich auch heute streite. gut, die gehoeren alle nicht zur pazifisten- und warmduscher fraktion. mir liegen die leute mit ecken und kanten mehr. auch wenn sie sicherlich anstrengender sind als pazifisten und warmduscher. aber mein lebensziel heisst auch nicht bequemlichkeit. nicht mal ein „gutes leben“. was immer das ist.

viele gruesse,
g.

6. Lila - September 8, 2008, 18:44

Ah, endlich habe ich mal jemanden erwischt, der dieses Wort benutzt: was haben eigentlich alle gegen Warmduscher? Ich selbst dusche sehr gern lauwarm, im Winter auch gern wärmer. Was hat das Warmduschen so in Verruf gebracht? Duschen alle außer mir kalt? (Y. behauptet, ich dusche kalt. Das ist üble Verleugnung, er duscht HEISS.)

7. planq - September 8, 2008, 19:10
8. Lila - September 8, 2008, 19:29

Danke!!! Diese neuen Wörter immer.

9. Marlin - September 8, 2008, 19:38

Ich dusche auch gern warm. 🙂

Aber ich gebe grenzgänger Recht. Manche Dinge sind nicht diskutierbar.
Lila, Du hast Recht wenn Du sagst, dass das ganz schnell emotional wird. Mir leider auch unverständlich.

Aber ich muss mich mit sowas nicht abgeben, das ist mir genauso zu blöd wie mit Neonazis zu diskutieren. Ich habe einfach Angst, dass meine Gehirnzellen sterben tun.

Was kann man z.B. sagen, wenn einer, kurz vor dem Doktor, beim vorbeigehen an der Berliner Synagoge sagt, dass es „denen“ erlaubt würde, überall ihre Synagogen zu bauen.

Was?? WAAAAS?? Unglaublich, aber meiner besten Freundin, die nicht Lila liest, genau so passiert. Das ist mir echt zu dumm. Sie ist in Bezug auf die Nahostproblematik aber auch eher unsicher, habe ihr Rungholt nahegelegt. 🙂 Aber immerhin denkt sie nach. Nicht so wie die oben erwähnte Type.

10. Marlin - September 8, 2008, 19:39

Kurz vor seinem Doktortitel an der Universität Berlin.

Nur zur Ergänzung.

11. grenzgaenge - September 8, 2008, 19:55

also ich gehoere zur fraktion der kaltduscher !

*WUNDER*

🙂

12. niels - September 8, 2008, 20:36

„Nichts zu danken für den Tip, der Eine der Andere mag ihn schon selbst ausprobiert haben.

In der Tat. Überrascht war ich allerdings schon in zweierlei Hinsicht bei solchen Gelegenheiten. Zum einen enttäuscht von Leuten, denen ich weniger Ignoranz und Schubladendenken zugetraut hätte und positiv überrascht von Leuten, die ich instinktiv zuvor eher aus der traditionellen Linken kommend israelfeindlich eingeschätzt hätte.

13. Stefan - September 8, 2008, 20:52

Das Thema eignete sich auch ganz gut, wenn gerade jemand aus Versehen etwas von seiner Kinderpornosammlung oder anderen Perversitäten ausgeplaudert hätte – mit dem Thema Israel könnte man sicher den Perversen aus der Schusslinie bekommen und das Feuer auf sich ziehen.
Das Thema Israel ist übrigens auch der Top-Tipp für Lemminge…

14. Lila - September 8, 2008, 21:26

Bevor sie sich ins Meer stürzen? Oder anstelle…?

15. Chajm - September 8, 2008, 22:06

Ach was? Ehrlich? Na, das überrascht mich jetzt aber vollkommen…

16. Lila - September 8, 2008, 22:24

😀

17. Carsten - September 18, 2008, 7:43

Ungemütlich? Ein bisschen verbal die Klingen kreuzen macht so einen Abend doch erst spannend.

Zumindest für ein paar Minuten. Bis das Fremdschämen zu physischen Schmerzen führt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s