jump to navigation

Ungewiß Februar 26, 2008, 12:59

Posted by Lila in Land und Leute, Presseschau.
trackback

Noch immer weiß niemand, wer Mughniyah umgebracht hat, auch wenn die meisten Leute davon ausgehen, daß es Israel war (was ich angesichts der israelischen Verneinung für unwahrscheinlich halte – totale Funkstille hätte mehr auf eine israelische Beteiligung hingewiesen). Doch die Witwe sieht jemand anders als Schuldigen. Falls das in Deutschland keine Meldung wert sein sollte, hier halte ich es trotzdem für interessierte Leser fest: die Witwe beschuldigt die Syrer. 

„The Syrian traitors are responsible for his death,“ Army Radio quoted Mughniyah’s widow as telling a press conference in Tehran. „Damascus‘ refusal to allow Iran to investigate the incident is further proof,“ she said. 

According to the report, rumors abounded in the months prior to Mughniyah’s death regarding a rift between himself and Hezbollah leader Hassan Nasrallah. The rumors were that Mughniyah was attempting to take over command of the militant organization. 

Wie praktisch für Syrien, daß die Untersuchung der ganzen Geschichte fest in syrischer Hand ist. So ist man doch vor unangenehmen Überraschungen sicher – und bewahrt sich die Chance, Racheakte gegen Israel überzeugend zu begründen.

Kommentare»

1. eran1 - Februar 27, 2008, 4:36

Wurde der Vertrag des Mossadchefs nicht zwei Tagen nach der Liquidierung wegen gute Arbeit für weitere zwei Jahre verlängert?

Aber psst…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s