jump to navigation

Berührungsängste Januar 22, 2008, 9:05

Posted by Lila in Land und Leute, Uncategorized.
trackback

Vermutlich lesen es die meisten Leute sowieso, der SPon kann sich ja über Lesermangel nicht beklagen. Aber trotzdem noch mal ein kleines Bonbon zum Thema „Graben zwischen westlicher Welt und Islam“.

Das Meinungsforschungsinstitut Gallup befragte Muslime wie Nichtmuslime in 21 Ländern; Analysten des Schweizer Instituts Media Tenor untersuchten, wie Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehsender in 24 Ländern über die eigene Kultur und „das Andere“ berichteten.

[…]

Ein [ähnlich] unerwartetes Ergebnis, wenn es um die Angst vor dem Miteinander der Kulturen geht. Klare Mehrheiten in allen untersuchten europäischen Staaten empfinden eine „verstärkte Interaktion zwischen dem Westen und der islamischen Welt“ als Bedrohung: 79 Prozent in Dänemark, 68 in Spanien, 67 in Italien und den Niederlanden. Die Vermutung, Israelis und Amerikaner müssten sich mindestens ebenso bedroht fühlen, ist so naheliegend wie falsch: 70 Prozent der Amerikaner und 56 Prozent der Israelis finden mehr Interaktion gut – ebenso wie umgekehrt Mehrheiten in Ägypten, den Palästinensergebieten, der Türkei und Iran.

[…]

Eine zentrale Erkenntnis der Studie [von Media Tenor] lautet: „Medien aus islamischen Ländern berichten negativer über Individuen und Gruppen, die dem Christentum, dem Judentum oder nichtislamischen Ländern angehören.“ Zwar gilt das auch umgekehrt, allerdings in geringerem Ausmaß.

Ganz interessante Studie, die weit über die altbekannte Nahostproblematik hinausgeht. Ich sehe es natürlich wieder aus meinem kleinen Winkel und frage mich verwirrt, wie es nur sein kann, daß so viele Europäer, auch Deutsche, Moslems, und besonders moslemische Araber, hassen und fürchten, gleichzeitig aber von Israel erwarten, daß es sich von ihnen mit Vernichtungsrhetorik und Bomben überziehen läßt, ohne sich zu wehren.

Hm, man könnte vermuten, daß es eben nicht jeweils dieselben Europäer sind. Ich weiß nicht. Manchmal habe ich das Gefühl, daß es recht viele Leute in Europa gibt, die zwischen Islam und politischem Islam nicht unterscheiden, selbst vor beidem Angst haben und gleichzeitig Israel dämonisieren. Gewissermaßen ihre eigenen Berührungsängste auf Israel projizieren. Wäre mal eine Studie wert, zu untersuchen, inwieweit Abneigung gegen Islam und Abneigung gegen Israel zusammengehen. Wenn es schon so eine Studie gibt, her damit!

Kommentare»

1. Loco - Januar 22, 2008, 10:46

Vielleicht auch das perverse Floriansprinzip: „Der Islam bedroht uns, weil Israel den Islam ärgert“, und daraus folgend „lieber brennen die Hütten in Israel als die Paläste in Europa“…

*seufz*

2. willow - Januar 22, 2008, 11:17

Oder noch einen Schritt weiter – nur weil die Israelis so verstockt sind und sich nach wie vor erfolgreich zur Wehr setzen müssen wir diesen Kuschelkurs mit der arabischen Welt fahren, Schutzgeld zahlen und uns mit rabiaten arabischen Zuwanderern plagen. Würden die Juden endlich kapitulieren könnten wir endlich wieder ohne Sorgen unser Leben genießen…

Ich finde das noch eine Stufe schlimmer als St.Florian!

3. Sanníe - Januar 22, 2008, 11:31

Auf die Zahlen von Media Tenor würde ich nichts geben:
http://de.wikipedia.org/wiki/Media_Tenor

4. Lila - Januar 22, 2008, 11:49

Danke, daß Du mich drauf aufmerksam gemacht hast, es ging aus meiner Zusammenfassung nicht deutlich genug hervor, daß es sich um zwei verschiedene Studien handelt.

Selbst wenn Media Tenor nicht objektiv ist, was ist mit dem Ergebnis von Gallup?

5. beer7 - Januar 22, 2008, 12:31

Ich glaube, es handelt sich um den psychischen Abwehrmechanismus, bei dem die Aengste auf ein weniger bedrohliches Objekt verschoben werden, damit sie zugelassen werden koennen. Verschiebung auf deutsch.

http://de.wikipedia.org/wiki/Abwehrmechanismus

Gerade weil keine israelischen/juedischen Mobs die Redaktionen von westlichen Zeitungen verwuesten, die ohnehin am laufenden Band antiisraelische und antisemitische Karikaturen veroeffentlichen, weil in Israel keine Botschaften angesteckt werden usw. eignet sich Israel so gut als Projektionsflaeche.

6. Daniel - Januar 26, 2008, 19:56

Hallo Lila,

Gallup weiß vermutlich gar nicht, was Ihnen als Studie untergejubelt wurde.
Während die „Analysten“ bei Media Tenor einwandfreie Daten erheben, ist die Interpetation dieser Daten durch die so genannten „Researcher“ oft sehr zweifelhaft und interessengeleitet.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s