jump to navigation

Update Oktober 18, 2007, 17:38

Posted by Lila in Land und Leute.
trackback

zum Thema herzkranke Kinder, das ich neulich mal erwähnt hatte. Zwei Kinder sind in Holon operiert worden. Ich hoffe, sie erholen sich bald. Und ich wünschte, es gäbe mehr Leute wie diese Ärzte und die Organisatoren dieser Aktion (Save a Child´s  Heart). Dann wäre die Welt wirklich ein besserer Ort.

Kommentare»

1. Piet - Oktober 18, 2007, 18:25

Es gibt mehr solcher Ärzte. Etwas ähnliches leistet z.B. der Verein „Kinder brauchen uns“, über den gestern die Tagesschau berichtete.

Kleine Hoffnungsschimmer am Horizont.

2. mona lisa - Oktober 19, 2007, 19:57

Auch in meiner Stadt werden ausländische Kinder von Ärzten kostenlos behandelt, wenn dies in ihrer Heimat nicht möglich ist.

3. Lila - Oktober 19, 2007, 20:41

Das ist ja eigentlich selbstverständlich. Trotzdem glaube ich, daß es in diesem Falle anders ist. Die Ärzte fliegen nach Jordanien, die Patienten ebenfalls. Die israelischen Ärzte dürfen nämlich nicht in den Irak, und die irakischen Patienten wären nie von allein auf die Idee gekommen, sich in Israel behandeln zu lassen. Dann werden die Patienten, die eine OP brauchen, auf Kosten einer israelischen Organisation nach Israel geflogen und dort untergebracht.

Ich glaube schon, angesichts der Tatsache, daß uns die irakische Regierung wiederholt mit der Auslöschung gedroht hat, geht das vielleicht ein bißchen über normales medizinisches Engagement hinaus.

Obwohl es natürlich auf der ganzen Welt selbstverständlich sein sollte, auch erklärten „Todfeinden“ zu helfen. (Die Anführungszeichen, weil natürlich Feindschaft nicht persönlich gemeint ist.)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s