jump to navigation

Ach, ach, ach… November 19, 2006, 20:56

Posted by Lila in Bloggen.
trackback

… nun liegt er darnieder, der Laptop, auf dem die Fruechte meines unverdrossnen Fleisses gesammelt liegen, und auch meine Umlaute! Gestern nacht hat er mit diabolischer Tuecke den Dienst verweigert, und der fuer heute vorbereitete Vortrag war katapper, katapper, den Berg hinunter. (Hab ich ihn eben heute neu gemacht, natuerlich VIEL besser, wie gut, dass saemtliche eigentlich kommen wollende Gaeste selbiges dann doch nicht taten! Leichte verbale Ausfallerscheinungen bitte verzeihen.)

Nun, wir haben meine Dateien retten koennen,  ist jetzt alles schoen auf USB-Stick zwischengelagert, und Y. versucht, meinem Laptop wieder das Laufen beizubringen. Der Vortrag ging (er war beim Neumachen viel zu lang geworden), und ich merke jetzt erst, wie man sich an so ein Geraet gewoehnt. Bis alles wieder so laeuft, wie ich es gewoehnt bin, wird das Arbeiten ein bisschen umstaendlich. Und auch die Internetbenutzung.

Kommentare»

1. mona lisa - November 19, 2006, 21:29

bitte dranbleiben, auch wenn’s mühsamer ist. den Leser wird’s freuen und die mühen mit ein paar ermunternden kommentaren unterstützen.

2. vered - November 19, 2006, 21:39

Alle Achtung, dass du trotzdem weiter funktionierst. So ein Y ist doch Gold wert! Sag ihm bitte Y einen schoenen Gruss von mir und er moege sich beeilen, damit du bald wieder mit Volldampf bloggen kannst.

3. Piet - November 20, 2006, 1:20

Oh je, doch nichts Ernstes? Festplatte tot kennt wohl jeder, aber das lässt sich ja (backup vorausgesetzt) durch eine Notoperation schnell beheben. Hoffentlich kein akutes Organ-Versagen! :´-( Ich drücke die Daumen!

4. stefanHH - November 20, 2006, 2:24

Ja wirklich, Lila, dranbleiben, denn dein super Blog ist es wert.

Übrigens: Was bedeutet „katapper“? Der Duden schweigt dazu…

5. Schorschi - November 20, 2006, 2:32

Ich schick Dir in der Zwischenzeit schon mal die Umlaute:

ä (Alt-132)
ö (Alt-148)
ü (Alt 129)
Ä (Alt-142)
Ö (Alt-152)
Ü (Alt-153)
ß (Alt-225)

Gruß aus Florida,

Schorschi

6. Jens Bertrams - November 20, 2006, 2:48

Ja Lila, nicht aufgeben. Wir wollen alle unse täglich Brot aus dem heiligen Land:-). Wäre doch schade, wenn es dich zu sehr nerven würde, und mit ein paar Umlautausschreibern können wir gut leben! Alles Gute und deinem Y viel Glück beim Reparieren!

7. Lila - November 20, 2006, 9:58

Was, die Geschichte vom dicken fetten Pfannekuchen kennst Du nicht, Stefan??? Und er rollte katapper katapper in den Wald hinein…

8. goetzeclan - November 20, 2006, 12:11

Na, klasse. Nun ist *dieses* Notebook auch noch platt. Meins ist am Freitag abgegangen, während mein Blog im Nirwana weilte (soll bald wieder gehen, aber die Frage: Was ist mit meinen Beiträgen, die steht noch eine Weile im Raum) und der Switch im Büro hat die Grätsche gemacht, und das tote Powerbook vom Freitag hat nun wieder eine Festplatte, gibt aber keine Lebenszeichen mehr. Zeit für eine Verschwöhrungstheorie, oder was denken Sie?

9. StefanHH - November 20, 2006, 22:42

@ Lila,

das ist mir jetzt richtig peinlich. Ich sollte wohl mal wieder Pfannekuchen essen zur Stärkung des Gedächtnisses.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s